Der Volkstanz


Gleich von Beginn an widmeten sich die begeisterten Trachtler auch dem Volkstanz. Unter Anleitung von Frieder Zirn wurden alte Volkstänze einstudiert. In den Anfangszeiten erhielt er Unterstützung von Volkskundeprofessor Jülg aus Innsbruck.

 

Die musikalische Begleitung übernahmen Josef Weinig mit dem Bandoneon und Egon Weiger mit dem Akkordeon. Das gemeinsame Singen von alten Liedern gehörte noch aus früherer Zeit zum geselligen Beisammensein.

 

So wurden die Probeabende in Teufels Stube immer zum besonderen Ereignis. Doch bald war die Stube für die Proben zu klein, und der kleine Saal im Vereinslokal ,, Sonne '' diente über 10 Jahre als Proberaum für den Volkstanz. 


Seit 1793 stellt die Gemeinde im Feuerwehrhaus den Mehrzweckraum für die jeden Freitag stattfindenden Proben zur Verfügung. 


Bis heute proben wir dort jeden Freitag um 20:00 Uhr um unser großes Repertoire an Volkstänzen

immer wieder aufzufrischen und auch um neue Tänze einzuüben. 




Neue Tänzerinnen und Tänzer sind bei uns herzlich willkommen!!

 

Trau dich und tu dir etwas Gutes, denn :